logoside

Atemholen für Alleinerziehende- AhA

Das ist ein Projekt des Deutschen Kinderschutzbundes, das in Zusammenarbeit mit der Stadt Speyer durchgeführt wird. 

Zum Hintergrung: nach dem Ergebnis des Armutsberichts leben in Speyer rund 15,5% von Armut betroffene Personen, wobei weitestgehend Frauen betroffen sind. nach bezahlbarem Wohnraum wünschen sich die Betroffenen am zeithäufigsten Entlastung im Alltag, d.h. Betreuung ihrer Kinder, um Zeit für Besorgungen oder andere Aktivitäten zu finden. Im Rahmen dieses sozialen Projektes werden Kinder von Alleinerziehende durch ausgebildete Fachkräfte drei Stunden kostenlos (samstags von 9-12 Uhr ) betreut in Speyer West und Speyer- Nord. Ab 2020 benötigt das Projekt finanzielle Unterstützung (Finanzierung der Betreuer und Räume).