logoside

Der Schifferstadter David Ziegler ist nach dem Abitur für ein Jahr nach Indien gereist, um in Sadhana Village Behinderten zu helfen. Die Arbeit ist freiwillig, wird nicht bezahlt und einen Teil der Anreisekosten musste  David Ziegler über Spenden selbst finanzieren. Hier haben wir mit unserem Erlös des Frühlingsmarktes in Schifferstadt 2010 unterstützt . Herr Ziegler ist in Indien als Freiwilliger für 6-10 Behinderte zuständig und hat zusammen mit einem anderen Freiwilligen dort den Holz-Workshop organisiert. Dazu hat er einen leer stehenden Raum eingerichtet, einen Tisch zum Arbeiten und ein Brett, an dem die Werkzeuge aufgehängt sind, angefertigt. Die Menschen mit Behinderungen haben noch nie einen Schraubenzieher oder einen Hammer in der Hand gehabt und so muss jeder Handgriff eingeübt werden. Neben dem Holz-Workshop gilt es auch den Garten, den Kerzen-Workshop zu betreuen und Gemüse zu schnippeln. Über versendete Rundbriefe hat Herr Ziegler über seine Arbeit und seine Erfahrungen in dem Jahr in Indien berichtet.