logoside

Nach dem schrecklichen Erdbeben in Haiti und seinen dramatischen Verwüstungen ist es einer Soroptimistin durch aufwändige Recherchen und der Suche nach Kontaktmöglichkeiten endlich gelungen, den Soroptimisten Club in Port-au-Prince zu erreichen. Sie haben ihr mitgeteilt, dass alle Sorores leben, sie miteinander Kontakt haben und auch alle noch ein Dach über dem Kopf haben,  aber die Not ist groß und Hilfe dringend nötig. 

Parallel dazu wurde mit der Hilfsorganisation "Arche noVa" aus Dresden Kontakt aufgenommen und um Hilfe gebeten. Diese wurde sofort zugesagt. Diese Hilfsorganisation ist seit ein paar Tagen bereits mit 6 Mitarbeitern, 2 Ärzten und Wasseraufbereitungsanlagen in Haiti.  Mit ihnen ist vereinbart, dass alle Spenden mit dem Verwendungszweck Haiti-Soroptimist nur und ausschließlich über unsere Sorores vor Ort verwendet werden. Damit ist das Geld kontrollierbar und wir, bzw. die Sorores vor Ort, bestimmen den Einsatz dieser Mittel.
 Die Verbindung zwischen der Arche Nova und den Sorores vor Ort wurde hergestellt.

Anbei die Kontodaten: arche noVa e.V.
Konto 35 73 500,  BLZ 850 20 500 (Bank für Sozialwirtschaft), Stichwort: Haiti-Soroptimist (bitte unbedingt dieses Stichwort angeben. da die Spende sonst nicht uns zugeordnet werden kann)


Wer eine Spendenquittung haben möchte, muss unbedingt die Postanschrift angeben, damit diese auch zugestellt werden kann.
Die Spender werden  über den Fortschritt der Arbeiten vor Ort auf der Homepage auf dem Laufenden halten. Durchsichtiger kann man eine Hilfsaktion nicht  machen. 

Unser Club Speyer hat spontan 600 Euro gespendet .